Vater

Drama von Florian Zeller Deutsch, von Annette und Paul Bäcker

      

„Vater“ von Florian Zeller gilt laut Medienberichten als eines der besten Theaterstücke des Jahrzehnts. 2012 uraufgeführt wurde es in rund 50 Ländern gespielt. Weltberühmt machte die Geschichte eines alten, an Alzheimer erkrankten Mannes jedoch Anthony Hopkins. Der Schauspieler, der als Hannibal Lecter in 
„Das Schweigen der Lämmer“ zur Ikone wurde, spielt in der 2020 entstandenen Verfilmung die Titelrolle und wurde unter anderem mit dem Oscar ausgezeichnet.

Zeller erzählt in raffiniert verschachtelten Szenen die Geschichte des sich langsam aus der Wirklichkeit verabschiedenden André radikal aus dessen Perspektive. Einfühlsam und anrührend blickt er zudem auf das, was die Alzheimer-Erkrankung mit den Angehörigen des Betroffenen macht – mit seiner Tochter Anne, deren Partner Pierre und der Pflegerin Laura.

Das Stück wird im Erthaltheater Aschaffenburg mit folgender Besetzung aufgeführt.

André: Dieter Schaller

Anne: Anne Fischer

Pierre: André Fuhrmann

Laura: Mila Korkin Regie

Bühne & Kostüme: Jürgen Overhoff/Melanie Schmidt

Fotografie Mike Lörler
www.mloerler.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.